FOTO: 1,2 Kilo Koks im Magen

(15.09.2015) Dieses Röntgenbild ist einfach unfassbar: Du siehst hier 1,2 Kilogramm Koks im Magen eines Mannes. Der 30-Jährige hatte die so genannten Bodypacks verschluckt und versucht, das Kokain so von Nigeria nach Österreich zu schmuggeln. Die Polizei hatte den Mann aber schon davor im Visier und hat ihn am Flughafen Schwechat festgenommen und zum Röntgen geschickt. Über das Ergebnis haben aber sogar die Ermittler gestaunt: Der gesamte Bauch des 30-Jährigen war komplett mit Drogenkapseln gefüllt. Er befindet sich jetzt in Untersuchungshaft. Das gesamte Rauschgift hat der Mann mittlerweile wieder auf natürlicher Weise ausgeschieden.

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Jackpot für Mama in Kurzarbeit

Solo-Sechser per Quick-Tipp

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €