FOTO: iPhone bekommt Airbags

(25.11.2015) Der Alptraum für jeden Smartphone User: Das Handy fällt herunter und der Screen ist total zerstört. Dem will Apple jetzt ein Ende bereiten und tüftelt wohl gerade an einem Airbag für’s iPhone. Ein dementsprechendes Patent hat das Unternehmen vor kurzem eingereicht. Das Gerät soll durch die eingebauten Sensoren einen Sturz erkennen und in diesem Fall Bumper an allen vier Ecken ausfahren. Diese könnten auch dazu dienen, das iPhone über Wasser zu halten, falls es in einen See oder ins Pool fällt. Für’s kommende iPhone 7 dürfen wir diese Technologie allerdings wohl noch nicht erwarten.

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer