Fotobeweis: Es gibt echte Helden

Es waren Szenen wie aus einem Albtraum: In Auckland (Neuseeland) stürzt eine Frau mit ihrem Auto in ein Hafenbecken. Der Wagen sinkt. Sie droht hilflos zu ertrinken. Zwei Polizisten schaffen das Unglaubliche.

Ein Augenzeuge versucht, die Seitenscheiben des Autos einzuschlagen. Das Glas will aber einfach nicht brechen. Auch zwei Polizisten treffen am Unglücksort ein. Mit einem riesigen Stein schlagen sie die Heckscheibe ein. Die Frau wird in letzter Sekunde gerettet. Sekunden später versinkt das Auto im Hafenbecken.

Diese Story zeigt wieder einmal: Es gibt echte Helden auf dieser Welt.

Kennst du jemanden, der auch so beherzt geholfen hätte – dann teile diese Story mit deinen Freunden!

Aus für Belästigungen

Volksgarten wird Rettungsanker

Mann wacht ohne Penis auf

keine Erinnerungen

Elefantenjagd in Botswana

Wieder erlaubt!

Good News von Ed Sheeran!

"No.6 Collaborations Project"

102-Jährige begeht Mord!

Im Altersheim

Bürgermeister verteilt Viagra

Dorf hat Nachwuchs-Problem

Rettungsheli außer Kontrolle

Patient stürzt aus Maschine

"Adoption auf dem Laufsteg"

in Brasilien!