Diese Fotos zeigen unsere Handysucht

(15.10.2015) OMG, so handysüchtig sind wir schon!

Das Fotoprojekt des US-Fotografen Eric Pickersgrill zeigt aus eindrucksvoll. In seiner Fotoserie „Removed“ entfernt er einfach die Handys aus den Bildern, die ganz normale Alltagssituationen zeigen. Wie fortgeschritten unsere Sucht wirklich ist, ist auf diesen Bildern deutlich erkennbar. Man muss einfach wissen, wann man sein Handy verwendet und wann man es lieber zur Seite legt, sagt Psychologe Roland Bugram:

"Es wird kein Problem sein, wenn man das Handy aus praktischen Gründen verfügbar hat. Ein großes Problem ist es dann, wenn die Kommunikation darunter leidet. Wenn man z.B. beim Essen nicht mehr miteinander kommuniziert, sondern jeder nur auf sein Handy schaut. Das schaut nicht nur doof aus, es birgt auch Probleme."

Die Fotoserie siehst du jetzt hier:

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Jackpot für Mama in Kurzarbeit

Solo-Sechser per Quick-Tipp

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €