Diese Fotos zeigen unsere Handysucht

(15.10.2015) OMG, so handysüchtig sind wir schon!

Das Fotoprojekt des US-Fotografen Eric Pickersgrill zeigt aus eindrucksvoll. In seiner Fotoserie „Removed“ entfernt er einfach die Handys aus den Bildern, die ganz normale Alltagssituationen zeigen. Wie fortgeschritten unsere Sucht wirklich ist, ist auf diesen Bildern deutlich erkennbar. Man muss einfach wissen, wann man sein Handy verwendet und wann man es lieber zur Seite legt, sagt Psychologe Roland Bugram:

"Es wird kein Problem sein, wenn man das Handy aus praktischen Gründen verfügbar hat. Ein großes Problem ist es dann, wenn die Kommunikation darunter leidet. Wenn man z.B. beim Essen nicht mehr miteinander kommuniziert, sondern jeder nur auf sein Handy schaut. Das schaut nicht nur doof aus, es birgt auch Probleme."

Die Fotoserie siehst du jetzt hier:

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Schock: Frau stirbt auf Flug!

Trotz Notlandung

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen