Diese Fotos zeigen unsere Handysucht

(15.10.2015) OMG, so handysüchtig sind wir schon!

Das Fotoprojekt des US-Fotografen Eric Pickersgrill zeigt aus eindrucksvoll. In seiner Fotoserie „Removed“ entfernt er einfach die Handys aus den Bildern, die ganz normale Alltagssituationen zeigen. Wie fortgeschritten unsere Sucht wirklich ist, ist auf diesen Bildern deutlich erkennbar. Man muss einfach wissen, wann man sein Handy verwendet und wann man es lieber zur Seite legt, sagt Psychologe Roland Bugram:

"Es wird kein Problem sein, wenn man das Handy aus praktischen Gründen verfügbar hat. Ein großes Problem ist es dann, wenn die Kommunikation darunter leidet. Wenn man z.B. beim Essen nicht mehr miteinander kommuniziert, sondern jeder nur auf sein Handy schaut. Das schaut nicht nur doof aus, es birgt auch Probleme."

Die Fotoserie siehst du jetzt hier:

+++Amoklauf in Volksschule+++

21 Menschen tot

„Sex-Paar“ verletzt Nachbarn

Nach Beschwerde durchgedreht

Wien bleibt bei FFP2-Masken

Wo genau du sie brauchst

Frösche im Pool zu laut

Chlor-Anschlag verübt

NOE: Tempo 100 gefordert

Fürs Klima und die Sicherheit

Essstörungen nehmen zu

Graz bietet Online-Therapien

Land Kärnten gehackt

IT-Angriff auf Landesverwaltung

Homeoffice gegen teuren Sprit

Sri Lanka machts vor