Diese Fotos zeigen unsere Handysucht

(15.10.2015) OMG, so handysüchtig sind wir schon!

Das Fotoprojekt des US-Fotografen Eric Pickersgrill zeigt aus eindrucksvoll. In seiner Fotoserie „Removed“ entfernt er einfach die Handys aus den Bildern, die ganz normale Alltagssituationen zeigen. Wie fortgeschritten unsere Sucht wirklich ist, ist auf diesen Bildern deutlich erkennbar. Man muss einfach wissen, wann man sein Handy verwendet und wann man es lieber zur Seite legt, sagt Psychologe Roland Bugram:

"Es wird kein Problem sein, wenn man das Handy aus praktischen Gründen verfügbar hat. Ein großes Problem ist es dann, wenn die Kommunikation darunter leidet. Wenn man z.B. beim Essen nicht mehr miteinander kommuniziert, sondern jeder nur auf sein Handy schaut. Das schaut nicht nur doof aus, es birgt auch Probleme."

Die Fotoserie siehst du jetzt hier:

Hohe Strafen für Bleifüße

Raser-Paket im Ministerrat

Zwei Gesichter?

Madonnas Gesicht: mach neu

Bankomat-Sprengung in Kärnten

Weiter keine Spur von Tätern

Klappt 1-m-Abstand im Becken?

Hitze: CoV-Härtetest für Bäder

Ratten: Wohnung desinfiziert!

Behördlich angeordnet

Versuchter Mord an Mutter

Täter bereits gefasst

Frau schneidet Penis ab

Rache aus Eifersucht

Herzinfarkt bei Motorradfahrt

Fahrschülerin rettet Lehrer