Dachbrand in Wien (FOTO)

(28.06.2014) Ein Dachbrand im Wiener Bezirk Leopoldstadt hat in der Nacht für einen Großeinsatz gesorgt. Mehrere Feuerwehrmänner wurden verletzt. Aus ungeklärter Ursache gerät der Dachstuhl eines Wohnhauses in Vollbrand. 20 Bewohner müssen vor den Flammen in Sicherheit gebracht werden. Ein Übergreifen auf angrenzende Häuser kann verhindert werden.

Christian Feiler von der Wiener Feuerwehr:
"Während der Löscharbeiten ist es leider zu einem Teileinsturz des Dachstuhls gekommen. Dabei wurden drei Feuerwehrmänner verletzt. Es ist aber zum Glück relativ glimpflich mit ein paar Prellungen ausgegangen."

Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

26-Jähriger kündigt Mord an

An seiner Mutter

Expertin fordert Impfpflicht

auch für Friseure

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen