FOTOS: Flugpassagier wird getasert

(21.08.2015) Völlig eskaliert ist die Lage an Bord einer Easyjet Maschine. Der Flieger wollte gerade von London aus nach Belfast starten, doch es gab riesige Probleme mit einem der Passagier: Der 37-Jährige wollte nicht einsehen, dass seine Männerhandtasche als zweites Gepäckstück zählt und dieses an Bord verboten ist.

Nach extrem heftigen Diskussionen sind dann dutzende Polizisten in das Flugzeug gekommen, haben dem Mann mit einer Taser-Pistole einen Elektroschock versetzt und anschließend abgeführt.

Er soll extrem ausfällig geworden sein und wurde deshalb in eine Psychiatrie überstellt, heißt es von der Polizei. Nach über zwei Stunden Verspätung, konnte die Maschine endlich starten.

Vergiftete Aas-Köder in OÖ

Mehrere tote Greifvögel

Streifenwagen-Crash: Prozess

Frau stirbt bei Horrorunfall

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn