Foto: Tierische Krankenschwester!

(17.04.2015) Diese tierische Krankenschwester begeistert derzeit das Netz! Radamenes ist eigentlich eine Katze. Sie pflegt aber andere Tiere quasi gesund. Die Katze kommt selbst als Patientin in eine Tierklinik in Polen und wird gesund gepflegt. Plötzlich beginnt sich Radamenes um andere Tier zu kümmern. Ob Katzen oder Hunde, Radamenes legt sich zu den Tieren, die es am nötigsten brauchen. Sie spendet dadurch Wärme und Geborgenheit, spielt also quasi Krankenschwester.

Es gibt tatsächlich sehr soziale Katzen, so Katzenpsychologin Martina Roth:
“Die machen das natürlich aus ihrem Instinkt heraus. Die denken nicht causal, aber sie spüren das. Das gilt natürlich auch nicht für jede Katze. Aber diese Katze scheint tatsächlich sehr sozial zu sein. Ich würde mal sagen, dass sie sich nicht unbedingt um andere Tiere kümmert, aber Zuwendung schenkt und die anderen Tiere vielleicht beruhigt.“

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden und zeige ihnen die tierische Krankenschwester Radamenes!

Impfpflicht wird ausgeweitet

Im Sozial/Gesundheitsbereich

Fledermäuse als Virenschleuder

Wie gefährlich sind sie wirklich?

Steirer verprügelt Passanten

Seit 2019 zahlreiche Attacken

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott