Fotos von Krebspatientin gehen viral

operation 611

(08.09.2015) Das Foto einer tapferen Krebspatientin geht viral durchs Netz!

Die 39-jährige Alison aus London beeindruckt mit Fotos, die sie ins Netz gestellt hat. Auf den Bildern ist die vom Leben gezeichnete Frau, zusammen mit ihrem Mann, oben ohne zu sehen. Vor drei Jahren wurde bei ihr Brustkrebs diagnostiziert und es wurden ihr beide Brüste amputiert. Zwei Operationen und eine Chemotherapie später strahlt die stolze Krebs-Bezwingerin zusammen mit ihrem Mann bei einem Foto-Shooting.

Sie ist ein Vorbild für alle Krebspatienten und spendet mit dieser mutigen Aktion anderen Trost und Hoffnung, sagt auch Gaby Sonnbichler von der Krebshilfe Wien: "Es ist ein starker, selbstbewusster, mutiger Zugang und es ermutigt andere, sich zu zeigen und sich nicht zu verstecken. Es sagt aus: Gut, das ist mir passiert. Ich kann nichts dafür, ich geh damit bestmöglich um und so schaue ich jetzt aus. Ich stehe zu meinem Körper und auch meine Familie steht zu mir!"

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los