FPÖ fordert: Abbiegen bei Rot!

(20.01.2014) Autofahrer sollten auch bei Rot rechts abbiegen dürfen! Zumindest in bestimmten Situationen, fordert jetzt der Linzer Stadtrat der Freiheitlichen Detlef Wimmer. Das soll den Verkehrsfluss beschleunigen. Noch diese Woche soll der Antrag im Gemeinderat behandelt werden. Die bisherigen Regelungen reichen laut FPÖ nicht aus. Autofahrer sollten Verantwortung übernehmen dürfen – wenn etwa auf der Straße nichts los ist, sagt Wimmer:

„Was bringt das, wenn jemand ganz alleine als Auto bei einer Kreuzung steht, niemand kommt daher, derjenige sieht es weit und breit, kann sogar ein Stück einfahren und trotzdem ist Abbiegen nicht erlaubt. Das ist aus meiner Sicht sehr unlogisch und gehört abgeändert.“

Einfach fahren, wenn nix kommt? Was sagst du zu dem Vorschlag? Sag es uns in unserer kronehit.at News-Update Facebook-Gruppe

12-Jährige mit Faust geschlagen

Rassismus-Ermittlungen

Dealer-Trio in Wien gefasst

Halbes Kilo Heroin entdeckt

Von Walhaiflosse getroffen

Schnorchlerin schwer verletzt

Mann von Müllwagen getötet

90-Jähriger wurde überrollt

Adele zeigt neue Figur

Sängerin hat 45kg weniger

Pferd fast zu Tode gefüttert

von Urlaubern

Randale im Urlaubsflieger

Prügel für Maskenverweigerer

Frau gebar Baby am Strand

Schwangerschaft nicht bemerkt