FPÖ fordert: Abbiegen bei Rot!

(20.01.2014) Autofahrer sollten auch bei Rot rechts abbiegen dürfen! Zumindest in bestimmten Situationen, fordert jetzt der Linzer Stadtrat der Freiheitlichen Detlef Wimmer. Das soll den Verkehrsfluss beschleunigen. Noch diese Woche soll der Antrag im Gemeinderat behandelt werden. Die bisherigen Regelungen reichen laut FPÖ nicht aus. Autofahrer sollten Verantwortung übernehmen dürfen – wenn etwa auf der Straße nichts los ist, sagt Wimmer:

„Was bringt das, wenn jemand ganz alleine als Auto bei einer Kreuzung steht, niemand kommt daher, derjenige sieht es weit und breit, kann sogar ein Stück einfahren und trotzdem ist Abbiegen nicht erlaubt. Das ist aus meiner Sicht sehr unlogisch und gehört abgeändert.“

Einfach fahren, wenn nix kommt? Was sagst du zu dem Vorschlag? Sag es uns in unserer kronehit.at News-Update Facebook-Gruppe

5-jähriger ertrinkt in Auto

Drama in Australien

Dieb stiehlt Auto mit Baby!

Alptraum aller Eltern wird wahr

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür

Mann mit Machete: Panik in Bar

Im Wiener Bermudadreieck

Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

Klitschko schreibt Kinderbuch

Über Willensstärke