FPÖ: Neuer Rassismus-Skandal

Schon wieder ein freiheitlicher Rassismus-Skandal. Rudolf Fischer, Bezirksobmann der FPÖ Gänserndorf, sorgt mit seinem Facebook-Auftritt für mächtig Zündstoff. Fischer hat beispielsweise das Foto einer gelben und einer schwarzen Banane gepostet. Darunter ist zu lesen: „Menschen sind wie Bananen – keiner mag die Schwarzen.“ Auch homophobe Sprüche wie „Gerry Keszler unterstützt nicht die Ärmsten der Armen, sondern die Wärmsten der Warmen“ sind auf Fischer Facebook-Profil zu lesen. Die Sozialistische Jugend fordert vehement Fischers Rücktritt.

SJ-Obmann Boris Ginner:
“Das ist einfach nur ekelhaft. Wenn Strache auch nur einen Funken Anstand besitzt, muss er Fischer eigentlich sofort aus der Partei kicken. Aber im Grunde reiht sich dieser Facebook-Auftritt ja sehr gut in die FPÖ-Skandalkette ein.“

Facebook-Profil von Rudolf Fischer

Aufregung um Thunberg

Reist Klimaaktivistin Erste Klasse?

"Kompromiss" bei Klimagipfel!

Nach längster Verlängerung ever

Queen sucht Social-Media-Chef

Bereits unzählige Bewerber

Scheitert die Klimakonferenz?

Greta Thunberg twittert verärgert

Echtpelz am Christkindlmarkt

Trotz Verbot im Verkauf

Adler von Krake umschlungen

Video zeigt seltenen Kampf

Brille um 165.000 Euro

Hohe Summen bei Online-Auktion

Christbaum gegen Straßenmusik

Kuriose Maßnahme in Wien-Floridsdorf