FPÖ: Verhandlungsteam für Koalition

(02.10.2013) Das Unmögliche soll möglich werden. Die FPÖ hat noch immer große Hoffnungen auf Koalitionsgespräche. Heinz-Christian Strache hat dafür sogar ein eigenes Verhandlungsteam zusammengestellt. Jetzt wartet man auf ein Angebot der SPÖ. Allerdings hat Bundeskanzler Werner Faymann stets betont, dass eine Zusammenarbeit mit den Freiheitlichen quasi undenkbar sei. Das will FPÖ-Chef Strache nicht hinnehmen:

„Es gibt in den SPÖ-Reihen viele Stimmen, die sich für Gespräche mit uns stark machen. Faymann muss jetzt endlich diese Ausgrenzungspolitik beenden. Wofür ich aber sicher nicht zu haben bin, sind Hinterzimmer-Verhandlungen mit anderen Parteien. Der Regierungsbildungsauftrag liegt bei der SPÖ – jetzt warten wir ab.“

Schüsse vor Spital in Paris

1 Person tot, mehrere Verletzte

Wien-Lockdown verlängert bis 2.Mai!

Auch NÖ zieht mit!

Dreifach - Raub

Innerhalb von zwei Wochen!

Kurz vor Aufprall

Skiwanderer rettet sich selbst

"Impfboxen" in Wien

ab kommender Woche

43.000 Erstimpfungen pro Tag

Für Regierungsziel nötig

Coronafreier Zug

ab Freitag unterwegs

Radfahrer sticht Frau nieder

Horror-Attacke in Vorarlberg