FPÖ: Verhandlungsteam für Koalition

(02.10.2013) Das Unmögliche soll möglich werden. Die FPÖ hat noch immer große Hoffnungen auf Koalitionsgespräche. Heinz-Christian Strache hat dafür sogar ein eigenes Verhandlungsteam zusammengestellt. Jetzt wartet man auf ein Angebot der SPÖ. Allerdings hat Bundeskanzler Werner Faymann stets betont, dass eine Zusammenarbeit mit den Freiheitlichen quasi undenkbar sei. Das will FPÖ-Chef Strache nicht hinnehmen:

„Es gibt in den SPÖ-Reihen viele Stimmen, die sich für Gespräche mit uns stark machen. Faymann muss jetzt endlich diese Ausgrenzungspolitik beenden. Wofür ich aber sicher nicht zu haben bin, sind Hinterzimmer-Verhandlungen mit anderen Parteien. Der Regierungsbildungsauftrag liegt bei der SPÖ – jetzt warten wir ab.“

Mündliche Matura-Countdown

Jetzt geht es dann los

Tankverbot in Ungarn

"Treibstoff-Tourismus" stoppen

GR: Mini-Hitzewellle

Ärzte warnen Touristen

Steiermark:16-jähriger getötet

Fahrer geflüchtet

Tat vorher angekündigt

In Facebook-Nachricht

Kate Moss für Johnny Depp

Schlussplädoyers am Freitag

Obama, Clinton & Co

Waffengesetze verschärfen!

Polizei räumt Stadtstraße

95 Festnahmen