FPÖ: Wirbel um 'braunes Fallobst'

(14.04.2016) Für einen Riesenaufreger im Präsidentschafts-Wahlkampf sorgt jetzt Innocent. Der Smoothie-Hersteller wirbt ja in seiner aktuellen Plakatkampagne mit dem Spruch “Unser Spitzenkandidat ist eine Flasche“. Diese Plakate werden direkt neben offiziellen Wahlplakaten platziert. Jetzt hat Innocent allerdings auf Facebook das Foto eines Plakats von FPÖ-Kandidat Norbert Hofer mit dem Satz „Unsere Flaschen enthalten garantiert kein braunes Fallobst. Versprochen“ kommentiert.

Viele User sagen, dass Innocent mit diesem Spruch zu weit gegangen sei. Laut Experten würde die FPÖ davon aber in Wahrheit profitieren, so Politikberater Thomas Hofer:
“Die FPÖ hat im jetzigen Wahlkampf ein Mobilisierungs-Problem. Solche Sprüche regen die Blau-Wähler natürlich auf, man hat also die Chance, dass diese jetzt doch zur Wahl gehen.“

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Jackpot für Mama in Kurzarbeit

Solo-Sechser per Quick-Tipp

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €