FPÖ zeigt Monika Lindner an

Schon wieder Wirbel um Monika Lindner. Die FPÖ hat Anzeige gegen die wilde Abgeordnete erstattet. Und zwar wegen des Verdachts der Untreue. Lindner soll zwischen 2002 und 2006 als ORF-Chefin Imagekampagnen ohne korrekte Ausschreibung vergeben haben. Und zwar an die Werbeagentur ihres Lebensgefährten. Schon als Vorstandsmitglied der St. Anna Kinderkrebsforschung soll Lindner ihrem Lebensgefährten überbezahlte Jobs zukommen haben lassen. FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl:

„Es gibt hier den Verdacht, dass sie als ORF-Chefin Beträge in Millionenhöhe auf diese Weise vergeben hat. Und das muss geklärt werden, denn das wäre ein handfester Skandal. Wir haben bei der Staatsanwaltschaft die Anzeige eingebracht, jetzt ist die Justiz am Zug.“

Raub in Graz: Fahndung!

Ein Wettcafé wurde überfallen

Schüsse in Amstetten

Zwei Männer verletzt

Sänger R. Kelly angeklagt!

wegen sexuellen Missbrauchs

Kuh tötet Touristin

So viel muss der Bauer zahlen

Das sind Hollywoods-Traumpaare

Top 3 sind echte Dauerbrenner

Sauf-Unterricht für Schüler

Teenies werden abgefüllt