Frau 100 Meter abgestürzt

71-Jährige schwer verletzt

(17.08.2020) Eine 71-Jährige ist Sonntagvormittag bei einer Wanderung im Gemeindegebiet von Kundl im Bezirk Kufstein aus ungeklärter Ursache zu Sturz gekommen und rund 100 Meter über ein steiles, felsdurchsetztes Waldstück abgestürzt. Ihr Ehemann stieg daraufhin zu der Frau ab und setzte die Rettungskette in Gang. Die 71-Jährige wurde schwer verletzt in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Das Ehepaar war von Kundl über den Hahntaxweg zur Brachalm aufgestiegen. Nach einer Pause wanderten die beiden laut Polizei über den Aufstiegsweg in Richtung Tal, als es schließlich zu dem Unfall kam.

(APA/ap)

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer