Frau als Engel von Manchester

(24.05.2017) Eine Engländerin wird im Netz gerade als „Engel von Manchester“ gefeiert! Paula Robinson bringt nach dem schrecklichen Selbstmordanschlag rund 50 Kids in Sicherheit. Die 48-Jährige ist in der Terrornacht gerade in der Nähe der Arena unterwegs. Plötzlich hört sie einen lauten Knall, unzählige Jugendliche laufen ihr auf einmal schreiend entgegen.

Paula zögert nicht und handelt sofort, wie sie gegenüber BBC sagt:
"Plötzlich waren da zwei Kinder, die verzweifelt nach ihrem Vater gerufen haben. Ich habe sie geschnappt, um sie in Sicherheit zu bringen. Es wurden dann immer mehr Kinder. Auf Twitter hab ich gepostet: Kommt alle in das Holiday Inn Hotel, wenn ihr euer Kind vermisst, ich kümmere mich da um einige."

Sofort rufen sie hunderte verzweifelte Eltern an, in der Hoffnung, dass ihre Kinder bei ihr sind. Für ihren tollen Einsatz bekommt Paula im Netz jetzt tausende Likes!

Sorge nach AKW-Beschuss

Angespannten Lage in Saporischschja

Hass im Netz

Staatsanwälte gegen Extra-Behörde

EU-Notfallplan für Gas

Ab morgen in Kraft

Ausgetrockneter US-Stausee

Menschliche Überreste freigelegt

In Öffentlichkeit masturbiert

Mann wird festgenommen

Ukraine Update!

Schwere Kämpfe im Osten

++Stromausfall in Tirol++

Großraum Innsbruck

Gefährdet Covid das Tierreich?

Vor allem Großkatzen betroffen