Frau als Engel von Manchester

(24.05.2017) Eine Engländerin wird im Netz gerade als „Engel von Manchester“ gefeiert! Paula Robinson bringt nach dem schrecklichen Selbstmordanschlag rund 50 Kids in Sicherheit. Die 48-Jährige ist in der Terrornacht gerade in der Nähe der Arena unterwegs. Plötzlich hört sie einen lauten Knall, unzählige Jugendliche laufen ihr auf einmal schreiend entgegen.

Paula zögert nicht und handelt sofort, wie sie gegenüber BBC sagt:
"Plötzlich waren da zwei Kinder, die verzweifelt nach ihrem Vater gerufen haben. Ich habe sie geschnappt, um sie in Sicherheit zu bringen. Es wurden dann immer mehr Kinder. Auf Twitter hab ich gepostet: Kommt alle in das Holiday Inn Hotel, wenn ihr euer Kind vermisst, ich kümmere mich da um einige."

Sofort rufen sie hunderte verzweifelte Eltern an, in der Hoffnung, dass ihre Kinder bei ihr sind. Für ihren tollen Einsatz bekommt Paula im Netz jetzt tausende Likes!

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival