Frau schreit Räuber in die Flucht

(11.12.2013) Mutig - wenn auch leichtsinnig. Mit einer unglaublichen Reaktion hat eine 47-jährige Kassiererin einen Tankstellenräuber in Wels in die Flucht geschlagen. Der unbekannte Maskierte steht plötzlich in der Tankstelle und bedroht die Angestellte mit einer Pistole. Die Frau schreit den Täter allerdings an und versetzt ihm einen heftigen Stoß. In Panik flüchtet der Räuber. Johann Haginger von der Oberösterreich Krone:

„Eine Fahndung ist erfolglos verlaufen. Die Polizei hofft auf Hinweise. Der Täter soll 25 Jahre oder jünger sein, ist 1,60 bis 1,65 Meter groß. Er ist schlank und spricht oberösterreichischen Dialekt.“

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie

Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

Mann bekommt neue Arme

Premiere in der Medizin

Masken-Verweigerer an Bord

Pilot bricht start ab

Merkel will Mega-Lockdown

Betrifft dieser auch die Öffis?

CoV-Maßnahmen zu schwach?

Experten für "Mama-Elefant"