Frau aufgeschlitzt, Baby geklaut

(24.11.2015) Ein Grusel-Verbrechen: In den USA hat eine Frau ihre schwangere Freundin aufgeschlitzt, um ihr das Baby zu stehlen. Die Täterin hat davor monatelang Ultraschallbilder hergezeigt und so getan, als sei sie schwanger.

Die Täterin wurde festgenommen und in die Psychiatrie eingeliefert. Die Freundin hat die Attacke nicht überlebt. Glücklicherweise ist aber das Baby wohlauf.

Eine Nachbarin sagt im amerikanischen Fernsehen: „Ich weiß nicht, was ich überhaupt sagen soll. Das ist verrückt. So ein arger Fall war in dieser Straße einfach noch nie. Ich habe vor allem Angst um meine Enkelkinder - auch weil man im Fernsehen immer wieder sieht, was Kindern passieren kann.“

Drahtzieher: Ibiza-Video

Verfahren eingestellt

Mädchen fällt 2x aus Fenster

Im Abstand von 3 Tagen

Mistelbach: Motorradunfall

Ehepaar tödlich verunglückt

Wachmann mit Zelt entsorgt

Bagger räumt Festival

Hitzewelle belastet

auch unsere Wohnqualität

Unwetter: Vermisster lebt

1 Todesopfer nach Unwetter

Radtour endet im Christophorus

11-Jähriger schwer verletzt

Sommerwelle rollt übers Land

Corona: 12.509 Neuinfektionen