Frau beim Shoppen niedergestochen

(25.03.2016) Schock in Klagenfurt! Eine 66-Jährige wird im Einkaufszentrum Cityarkaden von einer ihr unbekannten Frau niedergestochen. Die 28-jährige Täterin soll ihr Opfer im Bereich des Garagenausgangs mit einem Messer attackiert haben. Es könnte sich um einen versuchten Handtaschenraub handeln, die genauen Hintergründe der Tat sind aber noch unklar.

Christian Rosenzopf von der Kärntner Krone:
“Bei der Täterin soll es sich um eine geistig abnorme Rechtsbrecherin handeln. Das Opfer hatte Glück. Die Frau hat zwar Verletzungen an den Händen und im Gesicht erlitten, zum Glück aber keine lebensgefährlichen Wunden.“

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege