Frau bildet sich Fünflinge ein

(26.03.2014) Eine aufsehnerregende Schwangerschaft in Kanada hat in einer menschlichen Tragödie geendet! Eine Frau lernt im Internet einen Mann kennen, sie verlieben sich und wenig später erzählt sie ihm, dass sie mit Fünflingen schwanger sei. Sie bekommt einen großen Babybauch, der ganze Ort überschüttet das Paar mit Geschenken. Bei der vermeintlichen Entbindung dann der Schock: Die Frau war nie schwanger. Die 37-Jährige litt an einer sogenannten Scheinschwangerschaft.

Das kommt immer wieder vor, so der Mediziner Haim Abenhaim:
"Manche können ihren Körper regelrecht davon überzeugen, dass sie schwanger sind. Es ist durchaus möglich, dass sie tatsächlich einen Babybauch bekommen und bei manchen schießt sogar die Milch ein."

Das Paar ist übrigens mittlerweile getrennt, die Frau ist in psychiatrischer Behandlung, da es bereits die zweite Scheinschwangerschaft bei ihr war.

Schüsse bei Rom

Drei Menschen tot

Auftakt für Österreich!

Das ist die Startaufstellung

Baby geschüttelt: tot

Kind im Spital gestorben!

Großeinsatz im Wiener Prater

der Feuerwehr

Eriksen: "Spielt für mich!"

Emotionaler EM-Moment

Christian Eriksen kollabiert

Er ist stabil

Von Wal verschluckt!

Mann überlebt!

Delta-Mutation: Schon 8 Fälle!

In Niederösterreich