Frau fängt Feuer

Beim Zigarette anzünden

(28.07.2021) Eine Linzerin hat Dienstagabend beim Anzünden einer Zigarette ihre Kleidung mit angesteckt. Die 61-Jährige erlitt schwere Verbrennungen und wurde ins AKH Wien geflogen. Sie hatte offenbar nicht bemerkt, dass ihr Nachthemd Feuer gefangen hatte. Erst als es heftig brannte, riss sie es sich vom Leib. Im Bad brach sie dann zusammen. Ihr Mann, der nach einer Operation bereits im Bett war, hörte erst gegen Mitternacht das Wimmern der Frau und alarmierte die Rettung, so die Polizei.

(fd/apa)

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote

ÖVP: Kickl-Test reicht nicht

Bestätigung durch Spital gefordert

Weltweiter Klimastreik

Friday's for Future in Österreich

Kickl zeigt Antikörpertest

"Hab nicht gelogen"

Jason Derulo wieder Single

Kurz nach Geburt des Sohnes