Frau findet Kuvert mit 15.000 Euro!

(25.01.2014) Ehrliche Finderin in Salzburg! Mitten in der Stadt findet eine 22-jährige Frau ein Kuvert auf der Straße. Der Inhalt: unglaubliche 15.000 Euro! Die ehrliche Finderin bringt das Geld sofort zur nächsten Polizeiinspektion. Die Beamten können aufgrund einer Quittung zumindest die Bank ausfindig machen, bei der das Geld behoben worden ist. Wie sich dann herausstellt, hat ein 65-jähriger Mann das Kuvert einfach verloren. Anton Schenz von der Polizei Salzburg:

“Zirka eine Stunde nachdem der Verlust gemeldet worden ist, hat sich dann auch ein ziemlich aufgebrachter Mann bei der Polizei gemeldet. Er konnte aber sofort beruhigt werden und sein Geld gleich wieder mit nachhause nehmen. Damit die ehrliche Finderin auch den gesetzlichen Finderlohn bekommt, der ihr eben zusteht, wurde der ganze Vorfall auch dem Magistrat gemeldet.“

Der ehrlichen Finderin stehen somit 850 Euro Belohnung zu.

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?