Frau hängt aus Fenster

30-Meter-Sturz: War es Mord?

(25.02.2019) Horror-Sturz: Schreckliche Szenen haben sich in einem Hochhaus in Glasgow (Schottland) abgespielt!

Furchtbare Bilder im elften Stock eines Wohnhauses: Ein Nachbar hört laute Schreie einer Frau und eilt sofort ins Freie. Was er dann sieht, ist unfassbar! Eine Frau hängt aus dem Fenster, versucht sich verzweifelt an der Fassade festzuhalten und kämpft um ihr Leben. Doch die Versuche helfen nichts, die junge Frau stürzt hilflos 30 Meter in den Tod.

Der Nachbar macht Fotos von dem tragischen Ereignis. Was da zu sehen ist, muss sofort zur Polizei. Denn die junge Frau ist nicht durch einen Unfall gestorben! Ein Mann hat sie offenbar an ihren Haaren festgehalten und aus dem Fenster hängen lassen. Es wird vermutet, dass er die Frau absichtlich losgelassen hat. Die Nachbarn fassen den Mann, verhindern die Flucht und übergeben ihn schließlich der Polizei.

Die Ermittlungen laufen, es wird nach weiteren Augenzeugen gesucht. Eine Anklage gegen den Verdächtigen ist noch nicht erhoben worden. Noch ist unklar, in welchem Verhältnis der mutmaßliche Täter und das Opfer gestanden sind.

Transport großer Bargeldmengen

In Laudamotion-Fliegern

Großbritannien will impfen

ab nächster Woche!

Massentests: Anmeldung möglich

Untersuchungen ab Freitag

Ktn: Keine Spur von Bankräuber

Fahndung läuft

Regierung verrät Öffnungsplan

Wer sperrt am Montag auf?

Auto rast in Fußgängerzone

Fünf Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich