Frau hängt aus Fenster

30-Meter-Sturz: War es Mord?

(25.02.2019) Horror-Sturz: Schreckliche Szenen haben sich in einem Hochhaus in Glasgow (Schottland) abgespielt!

Furchtbare Bilder im elften Stock eines Wohnhauses: Ein Nachbar hört laute Schreie einer Frau und eilt sofort ins Freie. Was er dann sieht, ist unfassbar! Eine Frau hängt aus dem Fenster, versucht sich verzweifelt an der Fassade festzuhalten und kämpft um ihr Leben. Doch die Versuche helfen nichts, die junge Frau stürzt hilflos 30 Meter in den Tod.

Der Nachbar macht Fotos von dem tragischen Ereignis. Was da zu sehen ist, muss sofort zur Polizei. Denn die junge Frau ist nicht durch einen Unfall gestorben! Ein Mann hat sie offenbar an ihren Haaren festgehalten und aus dem Fenster hängen lassen. Es wird vermutet, dass er die Frau absichtlich losgelassen hat. Die Nachbarn fassen den Mann, verhindern die Flucht und übergeben ihn schließlich der Polizei.

Die Ermittlungen laufen, es wird nach weiteren Augenzeugen gesucht. Eine Anklage gegen den Verdächtigen ist noch nicht erhoben worden. Noch ist unklar, in welchem Verhältnis der mutmaßliche Täter und das Opfer gestanden sind.

Unwetter in Österreich

5 Menschen tot

Pensionen werden erhöht

Inflation: Etwa um die 5,8 %

"Hitzefrei" für Pferde

VGT fordert Ganztags-Regelung

Kinderleichen in Koffern

Obduktionsergebnis steht fest

Ronaldo wird verwarnt

Attacke auf Fußball-Fan

Wien erhöht Gebühren

Parken, Wasser, Kanal, Müll

Rus: Warnung vor AKW Beschuss

Backup-Systeme getroffen

Masern: Impfpflicht in DEU

Kommt sie auch in AUT?