Frau hat zwei Vaginas

(10.07.2015) Ungewollt schwanger wegen einer zweiten Vagina! Eine Frau aus Deutschland hat ihren Gynäkologen auf Schadenersatz verklagt, da sie trotz Spirale Mutter geworden ist. Der Mediziner hat nämlich übersehen, dass die Frau eine doppelte Vagina und einen doppelten Uterus hat.

Das Gericht schlägt sich aber auf die Seite des Arztes, da die Anomalie der Frau sehr selten und kaum zu erkennen sei.

Stimmt nicht, sagt der Österreichische Gynäkologe Leonard Loimer:
“Es gibt solche Missbildungen immer wieder. Und man erkennt sie mit einer Ultraschalluntersuchung sehr gut. Ich würde in so einem Fall niemals nur eine Spirale einsetzen, weil natürlich auf der anderen Seite eine Schwangerschaft entstehen kann. Also ich verstehe die Entscheidung des Gerichts nicht, es ist ein klarer Fehler des Arztes gewesen.“

Aufreger Tier-Sendung im TV!

Aufschrei im Netz ist groß

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen

Corona Regeln Neu

Änderungen in Wien

Wut-Wiener explodiert!

Wegen falsch geparktem SUV

Gregor Schlierenzauer

Beendet Karriere