Frau hielt Furze zurück

Landet schließlich im Spital

(24.03.2022) Der brasilianischen Sängerin Viviane de Queiroz Pereira war es unangenehm, vor ihrem Freund zu furzen und hielt sich dementsprechend zurück. Letztendlich hat ihr Freund sie deshalb ins Krankenhaus einliefern müssen.

Blähungen zu unterdrücken, hat für die Frau in einem Trip ins Spital geendet. Die 27-jährige Sängerin hat sich zu sehr geschämt, ihren Flatulenzen vor ihrem Partner freien Lauf zu lassen, was in einer Gasansammlung resultierte. So ist sie morgens mit starken Magenschmerzen aufgewacht und hat erst recht ihren Freund bitten müssen, sie doch ins Krankenhaus zu fahren. Auf diese Weise hat Viviane ihrem Freund auch die wahren Gründe für ihren Ausflug ins Spital auftischen müssen. Ihren Social-Media Fans hat sie danach eine klare Ansage gemacht: „Von jetzt an lasse ich es krachen, Leute!“ Sie appelliert an ihre Follower, Blähungen nicht zu ignorieren und sich nicht dafür zu schämen.

(CP)

Spektakuläre Verfolgungsjagd

Lenker wirft Dinge auf Polizei

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!