Frau kocht Eier und erblindet

in der Mikrowelle!

(19.08.2019) Eine heftige Explosion mit schrecklichen Folgen! Eine 22-jährige Britin kocht Eier und ist jetzt blind. Laut der britischen Tageszeitung „The Sun“ hat sich die Frau im Internet informiert, wie sie die Eier zubereiten kann. Sie findet eine Seite, die eine Mikrowelle empfiehlt. Dort steht, sie soll die Eier in eine Schüssel Wasser legen und dann noch Salz hinzufügen.

Ohne Nachzudenken probiert die Britin den Trick und macht die Mikrowelle an. Nach sechs Minuten holt die 22-Jährige die Eier wieder heraus. Dann kommt es zum Unglück. Die Eier explodieren und landen in ihrem Gesicht. Die Frau wählt sofort den Notruf und versucht, die verbrannten Stellen zu kühlen. Dabei merkt sie schon, dass sich ihre Haut ablöst. Doch nicht nur das, im Spital merken die Ärzte, dass mit dem rechten Auge der Patientin etwas nicht stimmt. Die Britin ist nach dem Unfall blind. Ob die Schäden für immer bleiben, ist noch nicht klar. Gesichtsnarben werden keine bleiben, versichern ihr die Ärzte.

Auch wenn im Internet steht, wie die Eier darin gekocht werden können, Finger weg davon. Eier in der Mikrowelle kochen ist generell keine gute Idee.

Heute ist Equal Pay Day

Frauen arbeiten jetzt "gratis"

Corona: Ed Sheeran positiv

Popstar bereits in Quarantäne

Freiwillig im Gefängnis

lieber im Knast als bei Ehefrau

Selfies mit Leiche

nach tödlichem Zusammenstoß

Kampf gegen Hass im Netz

Strafen für Soziale Netzwerke

Assistierter Suizid ab 2022

Nur für schwerkranke Menschen

Neuer Stufenplan der Regierung

Lockdown für Ungeimpfte

Ungeimpfte öffentlich ausgerufen

Maßnahme in der Türkei