Frau macht Tasche aus echter Katze

(21.09.2016) Das ist das wohl bizarrste Ding, das es momentan im Internet zu kaufen gibt. Eine Neuseeländerin hat eine tote Katze zu einer Handtasche verarbeitet und will diese nun im Internet-Auktionshaus „TradeMe“ verkaufen. Der Startpreis liegt bei über 900 Euro.

Scroll runter für das Foto und weitere Infos!

Die Frau versichert, dass keine Tierquälerei im Spiel ist. Die Katze sei überfahren worden. Auch die Kritik, ihre Kunst sei respektlos gegenüber Tieren will sie nicht gelten lassen. Beim Thema Haustiere überreagieren manche Menschen, sagt sie.

Die Auktion endet morgen Abend (Donnerstag) um 10:30 Uhr unserer Zeit.

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen