Frau schneidet Mann Penis ab!

(04.09.2017) Brutales Beziehungsdrama in Südkorea: Eine Frau schneidet ihrem Mann den Penis ab, während er schläft! Dann soll sie sein bestes Stück einfach die Toilette hinunter gespült haben. Der Grund für die Wahnsinnstat: Laut der 50-Jährigen sei ihr Mann gewalttätig gewesen. Außerdem habe er zu viel Zeit am Golfplatz verbracht und habe ihr nie Geld gegeben.

Nachbarn finden den 54-Jährigen blutüberströmt auf. Er wurde ins Krankenhaus gebracht und ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Der Mann hatte Glück, das Ganze hätte auch tödlich ausgehen können.

Sexualmediziner Georg Pfau:
"Der Penis ist ein sehr gut durchblutetes Organ. Es gibt mehrere Arterien, die den Schwellkörper mit Blut versorgen. Der Schwellkörper an sich ist ein großes Gefäß mit starker Anbindung an das Gefäßsystem. Also es wird ganz massiv bluten und es wird schnelle ärztliche Hilfe notwendig sein, um so etwas halbwegs unbeschadet zu überstehen."

Massentests: Anmeldung möglich

Untersuchungen ab Freitag

Ktn: Keine Spur von Bankräuber

Fahndung läuft

Regierung verrät Öffnungsplan

Wer sperrt am Montag auf?

Auto rast in Fußgängerzone

Fünf Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang