Frau sperrt Serieneinbrecher ein

Heldentat beim Wäsche-Aufhängen! Viel Mut hat eine 26-Jährige aus dem steirischen Bezirk Murtal bewiesen. Die Frau hängt gerade im Keller des Mehrparteienhauses ihre Wäsche zum Trocken auf. Plötzlich bemerkt sie, dass ein Unbekannter in den Kellerabteilen rumschnüffelt. Die Frau eilt zur Zugangstür, sperrt den Mann ein und alarmiert die Polizei. Es stellt sich heraus: Der Steirerin ist ein dicker Fisch ins Netz gegangen.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen Serieneinbrecher. Dem 20-Jährigen sind insgesamt 36 Einbrüche mit einem Gesamtschaden von fast 17.000 Euro nachgewiesen worden.“

Sex auf Baumarkt-Klo!

Pärchen eingesperrt

Med-Student heilt sich selbst

von einer tödlichen Krankheit

Frau überfallen und getötet

Update zu Fall in NÖ!

Südtirol: Babyleiche gefunden

War es Mord?

Mutter & Tochter prügeln sich

auf offener Straße

Babykatze Pfoten verbrannt

Tierhasser in Oberösterreich

Autofahrer: Vorsicht, Sonne!

Blendungsgefahr jetzt enorm

14.000 km mit Leihauto: Wohin?

Rätsel um "Österreichtour"