Frau sticht auf Ex-Freund ein

Familiendrama in Graz

(29.01.2019) Blutiges Familiendrama in Graz! Eine 24-Jährige soll auf ihren Ex-Lebensgefährten eingestochen haben. Der Mann soll gerade die beiden gemeinsamen Kinder (2 und 3 Jahre) wieder nach Hause gebracht haben. Dann dürften die Ex-Partner in Streit geraten sein. Schließlich soll die Frau dem 23-Jährigen ein Jausenmesser in den Rücken gerammt haben.

Der Schwerverletzte hat sich daraufhin von einem Taxi ins Krankenhaus bringen lassen, sagt Alexander Petrisch von der Steirerkrone:
“Der Mann hat großes Glück gehabt. Es sind bei der Messerattacke keine wichtigen Organe verletzt worden. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden die ganze Sache vertuschen wollten.“

Die ganze Story findest du auch auf krone.at

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival