Frau stirbt wegen Eiweiß-Diät

(16.08.2017) Tragisch: In Australien stirbt eine junge Bodybuilderin an einer Proteinüberdosis. Die 25-Jährige trainiert gerade für einen Wettbewerb und unterzieht sich deshalb einer strengen Eiweißdiät. Mitte Juni wird die zweifache Mutter dann regungslos in ihrer Wohnung aufgefunden. Sie stirbt im Spital.

Jetzt wird das Obduktionsergebnis bekannt: Proteinüberdosis wegen eines Harnstoffzyklusdefekts. Dieser soll dazu geführt haben, dass ihr Körper die enormen Mengen an Eiweiß nicht richtig abbauen hat können. Im Blut habe sich deshalb zu viel Ammoniak befunden und sich Flüssigkeit in ihrem Gehirn gestaut.

KPÖ auf Platz Eins

Erdbeben bei Graz-Wahl

D: Erste Wahlprognose

Kopf-an-Kopf-Rennen

Wahlschluss in OÖ

Erste Hochrechnung

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom