Frau stürzt aus Hochschaubahn

57-Jährige tödlich verletzt

(07.08.2022) In einem Freizeitpark in Klotten im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz ist am Samstagnachmittag eine Frau aus einer fahrenden Hochschaubahn gefallen und tödlich verletzt worden. Die 57-Jährige starb trotz Wiederbelebungsversuchen noch im Wild- und Freizeitpark Klotten, auch Klotti-Park genannt, wie die Polizei am Abend mitteilte.

Wie es zu dem tödlichen Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Möglicherweise hat es einen technischen Defekt oder fahrlässiges Handeln gegeben. Die Ermittlungen dauern an. Der Freizeitpark bleibt vorübergehend geschlossen.

(APA/CD)

STMK: 15-Jährige vergewaltigt

Nach einem Oktoberfest

6-Jähriger ertrunken

30.000 € für Hinweise

Anschlag in Wien

Prozess gegen Kontaktmann

Drohnenangriff auf Kiew

Infrastruktur betroffen

Grausame Schweinemast

Betrieb kommt glimpflich davon

Schlafender Einbrecher im Auto!

Besitzerin unter Schock

Kommt die Maskenpflicht?

Corona-welle nimmt Fahrt auf

Diesel knackt 2-Euro-Marke

Tirol+Vorarlberg am teuersten