Frau stürzt bei Antrag in den Tod

(30.01.2015) Der schönste Tag im Leben einer Frau ist die Hochzeit. Der zweitschönste der Heiratsantrag. Aber für ein glückliches Paar kann es auch ganz schnell vorbei sein, das zeigt diese unfassbar tragische Geschichte.

Eine 29-jährige Bulgarin besucht ihren Freund auf Ibiza. Der Spanier arbeitet dort, auch die Frau will bald zu ihm ziehen. Und der Mann überlegt sich einen romantischen Coup. Er fährt mit seiner Freundin zur Cala Tarida, ein Platz, der bei verliebten Pärchen besonders beliebt ist.

Dort stellt er ihr die Frage aller Fragen. Und sie sagt: JA!

Aber die Freude ist zu groß. Die Frau springt herum, stolpert unglücklich und stürzt 15 Meter in die Tiefe. Sie erleidet so schwere Verletzungen, dass sie stirbt. Ein Drama. Ein Verbrechen schließen die Ermittler übrigens aus.

Teile diese wirklich dramatische Geschichte mit deinen Freunden, wenn sie dich auch so sehr berührt wie mich!

"Nicht unterkriegen lassen"

Ansprache zum Nationalfeiertag

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt