Frau stundenlang missbraucht

Vergewaltiger-Trio geschnappt

(21.07.2020) Drei Männer stehen aktuell im Verdacht, im Mai eine Frau stundenlang in einem Abrissgebäude in Frankfurt missbraucht zu haben. Laut Polizeiberichten handelt es sich bei den Verdächtigen um Männer im Alter von 27, 43 und 52 Jahren.

Nach einem Hinweis eines Passanten sind die Beamten am Morgen des 21. Mai in das Abrissgebäude im Frankfurter Ostend geeilt. Dort sind sie auf die "völlig aufgelöste" Frau getroffen. Diese vertraute sich den Beamten an und teilte ihnen mit, am Vortag von drei Männern gegen ihren Willen über mehrere Stunden zum Geschlechtsverkehr gezwungen worden zu sein. Diese hätten sie außerdem in dem Gebäude festgehalten.

Noch am Tatort konnten die Polizeibeamten einen der drei Verdächtigten festnehmen. Ein DNA-Abgleich führte zu einem weiteren Verdächtigen – der 52-Jährige wurde im Juni am Ostbahnhof festgenommen. Einer der Geschnappten führte die Polizei schließlich auch zum dritten Tatverdächtigen. Dieser wurde im Juli in Dietzenbach geschnappt. Das Trio sitzt aktuell in U-Haft.

(ak)

Quarantäne auf 10 Tage verkürzt

Neue Erkenntnisse

30-Kilometer-Geisterfahrt

Alkoholtest negativ

Prozess gegen Staatsverweigerin

Staatenbund-Chefin vor Gericht

Bärenangriff: Bub gestorben

in Russland

Wien: Schwere Körperverletzung

Kennst du diesen Mann?

700.000 Corona-Tote

Weitere Ausbreitung

Baby stirbt an Corona

Erst zwei Tage alt

Neue Donau: Badeverbot

Hochwasser