Frau übergibt sich 20 Mal - pro Tag!

(07.08.2015) Diese Story berührt gerade tausende User im Netz:

Stephanie Horner liegt im Spital, weil sie sich mehrmals täglich übergeben muss – und zwar 20 Mal – JEDEN TAG!
Manchmal ist es sogar so schlimm, dass sie sich stundenlang, alle 20 Minuten übergeben muss.
Cyclic Vomiting Syndrome, kurz CVS, ist eine seltene und bislang unheilbare Krankheit. Sechs verschiedene Tabletten muss die 23-Jährige täglich nehmen, um die Krankheit einigermaßen in den Griff zu bekommen.
Ein normales Leben ist für sie so gut wie unmöglich: Sie schafft es kaum einen Job zu behalten und auch ihr Studium musste sie bereits abbrechen. CVS-Experte Richard Boles sagt:

„Das Cyclic Vomiting Syndrome ist wirklich ein schrecklicher Zustand. Es tritt am häufigsten bei Kindern auf - es kann aber jedes Alter erwischen. Der Betroffene hat immer wieder Anfälle von schlimmer Übelkeit. Oft haben die Patienten jahrelang das Syndrom, bevor es diagnostiziert wird.“

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los