Wer hat Recht?

Es steht Aussage gegen Aussage. Der angeklagte Mediziner bestreitet das. Er sagt, er habe die werdende Mutter sehr wohl informieren wollen. Sie hätte aber das Kind auf jeden Fall haben wollen und somit auf diese Infos verzichtet.

site by wunderweiss, v1.50