Frau verletzt 3 Polizisten

Rabiat und alkoholisiert

(18.11.2021) Wilde Szenen in Wien-Simmering! Eine alkoholisierte Frau hat in der Nacht auf heute drei Polizisten verletzt, als diese sie festnehmen wollten. Sie hatte zuvor im Stiegenhaus eines Wohnhauses randaliert, die Polizei vermutet, sie habe sich ausgesperrt. Als die Beamten sie baten, ihren Namen zu buchstabieren, beleidigte die Frau sie laut Sprecherin Barbara Gass etwa als "Volltrottel" und "machtgeile Arschlöcher". Nach einer Rangelei wurde die Frau festgenommen, sie hatte 1,12 Promille.

Verbale Warnung hat nix gebracht

Die 26-Jährige war zunächst gebeten worden, ihr Verhalten einzustellen. Als sie das nicht tat, wollten die Beamten sie nach verwaltungsrechtlichen Bestimmungen festnehmen. Bei dem Versuch verletzte die Frau einen Polizisten unter anderem im Gesicht, ein Beamter wurde gebissen. Sie setzten ihren Dienst nach einer Untersuchung im Spital fort.

(fd/apa)

Lockdown endet unterschiedlich

regional

Großer Lockdown-Gipfel!

++LIVE STREAM zur PK++

Schnipp, Schnapp, Locken ab!

Gottschalk mit neuer Frisur

Top 10 Emojis 2021

und der Sieger ist ...?

Harry Potter Premiere

Saga geht in eine neue Runde

Starke Frauen

Langer Ringfinger=mehr Kraft

Lockdown-Aus: Arzt nicht happy

Für Intensivstationen zu früh

Haustiere zu Xmas? Nein!

Lockdown sorgt für Boom