Frau von Hunden zerfleischt

Nachbar wollte helfen

(25.09.2019) Horrorstory aus Großbritannien! Eine 43-jährige Frau ist von ihren eigenen zwei Hunden zerfleischt worden. Die Tiere haben die Besitzerin in ihrem Haus in Widnes im Nordwesten Englands attackiert. Laut der britischen Tageszeitung „Mirror“ hat ein Nachbar noch verzweifelt versucht, die beiden Hunde mit Steinen und Werkzeugen abzuwehren und der Frau zu helfen. Die Rettung ist zu spät gekommen – die 43-Jährige konnte nicht mehr gerettet werden und ist in ihrem Haus gestorben.

Spitalskapazitäten stehen

"Erste Etappe erreicht"

Ostern: Berge tabu!

Bergretter bitten um Disziplin

Bis zu 67.400 Infizierte in Ö

Studie zeigt Dunkelziffer

Schüsse bei Verfolgungsjagd

18-Jähriger rast davon

Waldbrandgefahr hoch wie nie

"Glasscherbe reicht schon"

Bizzare Verfolgungsjagd

Corona-Verdächtiger flüchtet

Ostergeschenke online: Achtung

Tipps für sicheren Einkauf

Bald keine Kondome?

wegen Corona