Frau von Hunden zerfleischt

Nachbar wollte helfen

Horrorstory aus Großbritannien! Eine 43-jährige Frau ist von ihren eigenen zwei Hunden zerfleischt worden. Die Tiere haben die Besitzerin in ihrem Haus in Widnes im Nordwesten Englands attackiert. Laut der britischen Tageszeitung „Mirror“ hat ein Nachbar noch verzweifelt versucht, die beiden Hunde mit Steinen und Werkzeugen abzuwehren und der Frau zu helfen. Die Rettung ist zu spät gekommen – die 43-Jährige konnte nicht mehr gerettet werden und ist in ihrem Haus gestorben.

Kärnten: Kokain-Bande gefasst

1 Mio. € Drogen-Umsatz

Handy: Kinder stark gestresst

Je jünger, desto schlimmer

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen