Frau von Staubsauger attackiert

(11.02.2015) Du hast bestimmt schon einmal einen Science-Fiction-Film gesehen, in dem es darum gegangen ist, dass Menschen von wildgewordenen Robotern attackiert werden. Einer Südkoreanerin ist das nun in echt passiert.

In Südkorea ist es nicht ungewöhnlich, dass Menschen am Fußboden schlafen. Genau das hat die Frau gemacht. Das Problem: Sie besitzt auch einen vollautomatischen Staubsauger, der nachts ihre Wohnung reinigt...

Dann spielen sich folgende Szenen ab: Der Saugroboter nähert sich der schlafenden Frau. Er verwechselt ihre Haare mit Schmutz und saugt sich am Kopf der Frau fest. Panisch ruft sie die Rettung. Sanitäter rücken an, um sie von dem Sauger zu befreien.

Die Frau hat großes Glück: Sie wird bei dem Vorfall nicht ernsthaft verletzt.

Auch bei uns werden Saugroboter immer beliebter. Auch deine Freunde sollten über diese Gefahr Bescheid wissen. Also – teilen, teilen, teilen!

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt