Frauen zur Sexarbeit gezwungen

(13.05.2015) Die Tiroler Polizei hat einen Zuhälterring zerschlagen. Nach monatelangen Ermittlungen sind jetzt sechs Männer in Haft, nach zwei weiteren Verdächtigen wird gesucht. Sie sollen 15 jungen Rumäninnen eine rosige Zukunft in Österreich versprochen, sie dann aber zur Prostitution gezwungen haben. Eine 19-Jährige vertraut sich letzten Sommer der Polizei an.

Hubert Raut von der Tiroler Krone:
"Ihr wurde versprochen, dass sie in Österreich arbeiten kann, dass sie verheiratet und ihr ein Haus gebaut wird. Doch in Tirol angekommen, schlägt die knallharte Realität zu. Sie wurde zum Sex gezwungen und brutal ausgebeutet."

Die ganze Story liest du in der heutigen Tiroler Krone und auf krone.at.

Kopftuchverbot fällt

In den Kindergärten

AUT: Mehr Energiesicherheit

Nationalratsbeschluss

Affenpocken: Immer mehr Fälle

Darauf ist zu achten

Mutmaßlicher Missbrauch

KIGA: Schon 4 Anzeigen

Mit eSports gegen Gaming-Sucht

Machen wir es Island nach?

1.730 Soldaten verlassen Werk

Mariupol-Asowstal

BGM mit 1,78 ‰ am Steuer

Unfall mit Blechschaden

EU-Parlament erhöht Druck

Sanktionen gegen Kneissl?