Frauen-Paar tanzt am Opernball

Um Zeichen zu setzen

(11.01.2020) Premiere am Wiener Opernball! Am 20. Februar wird erstmals ein gleichgeschlechtliches Paar am Eröffnungstanz teilnehmen. Zwei Frauen aus Deutschland haben angefragt und wurden von den Organisatoren des Opernballs zugelassen.

Die beiden Frauen sind aber privat kein Paar! Nein, die heterosexuellen Freundinnen möchten sich einfach für Chancengleichheit von gleichgeschlechtlichen Paaren bei konservativen Veranstaltungen einsetzen.

Die Organisatorin des Opernballs, Maria Großbauer, sagt dazu:
"Ich fand und finde es absolut richtig, das Frauen-Paar ins Komitee aufzunehmen, schließlich erfüllen sie das wichtigste Kriterium, und das ist den Linkswalzer zu beherrschen. Im Übrigen bleibt der traditionelle Schwarz-weiß-Effekt beim Tanzen weiterhin bestehen, denn es war für die beiden klar, dass eine Dame ein weißes Kleid, die andere Dame einen schwarzen Frack tragen möchte. Ich freue mich!"

(APA/CJ/11.01.2020)

Grammys 2020:

Billie Eilish räumt ab!

BGLD-Wahl: Doskozil siegt

Absolute Mehrheit für SPÖ

Panik-Knopf bei Tinder

Notruf mit Standorterkennung

Schwarz wird Zweiter im Slalom

Yule siegt in Kitzbühel

Erster Verdachtsfall in Wien

Coronavirus greift um sich

ÖSV Doppelsieg auf der Streif

Mayer vor Kriechmayr und Feuz

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg