Frauentag: 75-Stunden-Woche

mehr stunden fürs gleiche geld

(08.03.2020) Heute ist Internationaler Frauentag! Aber da gibt es auch dieses Jahr bezüglich der Einkommensschere wenig zu feiern. Laut neuen Berechnungen der Arbeiterkammer müssten Frauen neun Stunden pro Woche mehr arbeiten als Männer, um dasselbe Gehalt zu erreichen.

Ein Beispiel: Für 2.500 Euro brutto muss ein Mann nur 39 Wochenstunden arbeiten, eine Frau hingegen 48 Stunden. Dazu kommen bei Frauen im Schnitt 27 Stunden Familien- und Hausarbeit, bei Männern 16. Das würde bei gleichem Einkommen insgesamt eine 75-Stunden-Woche für Frauen und eine 55-Stunden-Woche für Männer bedeuten.

(CJ/APA)

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht