Fremdgeher verzeihen Untreue nicht!

(07.10.2014) Untreue wird von Fremdgehern nicht akzeptiert. Eine aktuelle Umfrage des Seitensprung-Portals Victoria Milan zeigt, dass 63 Prozent aller Fremdgeher ihrem Partner eine Affäre nicht verzeihen würden. Diese Doppelmoral hat laut Experten vor allem mit einem Kontrollverlust zu tun.

Fremdgeher trennen sehr oft die Affäre von der Beziehung, so Psychologin Isabella Woldrich:
“Wenn der andere fremdgeht, dann entgleitet einem das. Weil man weiß ja nicht, ob das Fremdgehen vielleicht die Vorstufe davon ist, dass die Beziehung in die Brüche geht. Vielleicht liebt der Partner einen nicht mehr. Sehr oft kommt auch dazu, dass man Angst vor Vergleichen hat. Beispielsweise stellt man sich die Frage, ob die Affäre des Partners vielleicht besser im Bett ist und so weiter. Ab da wird es dann schwierig, dem anderen das auch zuzugestehen. Auch wenn es eigentlich unfair ist.“

Würdest du deinem Partner eine Affäre verzeihen? Sag es uns, in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook.

Wende bei Corona-Zahlen

in Österreich!

Mann masturbiert öffentlich

Frau (36) sexuell belästigt

Panther in Dorf gesichtet

Bewohner in Schock

GTI-Treffen: Irre Szenen

Chaos-Weekend in Kärnten

Gastro: "Das ist 2. Lockdown"

Wirte sind verzweifelt

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat