Freundin mit Gürtel gewürgt

Polizei verhaftet 29-Jährigen

(06.04.2020) Dramatischer Vorfall in Wien-Favoriten! Im Zuges eines Streits hat ein 29-Jähriger seiner 25-jährigen Lebensgefährtin damit gedroht sie umzubringen. Er hat sie daraufhin, sowohl mit den Händen, als auch mit einem Gürtel gewürgt. Das hat die Landespolizeidirektion Wien am Montag bekanntgegeben. Der Mann soll unter Alkohol- oder Drogeneinfluss gestanden haben.

Den 29-Jährigen sollen schließlich die Kräfte verlassen haben, woraufhin seine Lebensgefährtin sich befreien und flüchten konnte. Die Polizei hat den Mann mit österreichischer Staatsbürgerschaft in der Wohnung festgenommen. Er hat keinen Widerstand geleistet. Gegen den Tatverdächtigen sind für drei Örtlichkeiten Betretungsverbote ausgesprochen worden, da er bereits zuvor telefonisch seinen Halbbruder und seine Mutter gefährlich bedroht hatte. Der Mann befindet sich nun in Haft.

(ap)

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt