Freundin mit Gürtel gewürgt

Polizei verhaftet 29-Jährigen

(06.04.2020) Dramatischer Vorfall in Wien-Favoriten! Im Zuges eines Streits hat ein 29-Jähriger seiner 25-jährigen Lebensgefährtin damit gedroht sie umzubringen. Er hat sie daraufhin, sowohl mit den Händen, als auch mit einem Gürtel gewürgt. Das hat die Landespolizeidirektion Wien am Montag bekanntgegeben. Der Mann soll unter Alkohol- oder Drogeneinfluss gestanden haben.

Den 29-Jährigen sollen schließlich die Kräfte verlassen haben, woraufhin seine Lebensgefährtin sich befreien und flüchten konnte. Die Polizei hat den Mann mit österreichischer Staatsbürgerschaft in der Wohnung festgenommen. Er hat keinen Widerstand geleistet. Gegen den Tatverdächtigen sind für drei Örtlichkeiten Betretungsverbote ausgesprochen worden, da er bereits zuvor telefonisch seinen Halbbruder und seine Mutter gefährlich bedroht hatte. Der Mann befindet sich nun in Haft.

(ap)

Keine Masken mehr an Schulen

Ab Mittwoch

Affen klauen Corona-Blutprobe

Mediziner wurde attackiert

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni

Dieb bespuckt Verkäuferin

und versucht zu flüchten

Löwen attackieren Frau

wollte nur Gehege reinigen