Friedensnobelpreis an Kinderrechtsaktivisten

(10.10.2014) Der diesjährige Friedensnobelpreis geht an zwei Kinderrechtsaktivisten. Die erst 17-jährige Schülerin Malala Yousafzai aus Pakistan und der 60-jährige indische Kinderrechtsaktivist Kailash Satyarthi teilen sich die begehrteste Auszeichnung der Welt. Das hat das Nobelpreiskomitee im norwegischen Oslo vor kurzem bekannt gegeben.

Die beiden werden für ihren Kampf gegen die Unterdrückung junger Menschen und ihren Einsatz für das Recht auf Bildung für alle Kinder ausgezeichnet.

Fünfjährige tot in See

Bei Familienfeier verschwunden

Flugzeugabsturz kein Unfall?

132 Tote bei Absturz

offiziell verheiratet!

Kourtney und Travis

Britney's Fehlgeburt

Fans trauern mit

Die Royals ganz Privat!

Meghan und Harry

Tochter erstickt!

gefährliche TikTok-Challenge

Tirol: Drogenring gesprengt

Kokainschmuggel im großen Stil

Regelschmerzen: Arbeitsfrei?

Spanien will Gesetz schaffen