Friedensnobelpreis verliehen!

Nicht an Greta Thunberg

(11.10.2019) Der Friedensnobelpreis ist vergeben und er geht nicht an die 16-jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg. Der äthiopische Ministerpräsident Abiy Ahmed bekommt in diesem Jahr den Friedensnobelpreis. Er wird für seinen Einsatz für Frieden und internationale Zusammenarbeit und vor allem für seine Initiative zur Lösung des Grenzkonflikts mit dem äthiopischen Nachbarland Eritrea ausgezeichnet. Das gab das norwegische Nobelkomitee am Freitag in Oslo bekannt. Die Auszeichnung ist mit 830.000 Euro dotiert. Im letzten Jahr haben der kongolesische Arzt Denis Mukwege und die irakische Menschenrechtsaktivistin Nadia Murad die Auszeichnung erhalten für ihren Kampf gegen sexuelle Gewalt als Kriegswaffe.

HC präsentiert Wahlkampfsong

für die Wien-Wahl

Manaus erreicht Herdenimmunität

als erste Stadt weltweit

CoV-Infizierter reist durch Ö

Mit Flugzeug und Zug

Banküberfall in Wien

Bewaffneter Täter flüchtig

Juwelierräuber in Wien gesucht

Wer hat diese Männer gesehen?

Chrissy Teigen trauert um Baby

Model erlitt Fehlgeburt

Taliban-Terrorist in OÖ gefasst

wollte Frau köpfen

Tote bei Waldbränden in Kalifornien

Kampf gegen Flammen geht weiter