Fritzl in 3 Jahren frei?

Könnte als geheilt gelten

(08.10.2021) Vor 12 Jahren ist Josef F. (86) wegen Mordes, Vergewaltigung und Freiheitsentziehung zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden – doch nun könnte er in 3 Jahren freigelassen werden.

Im Jahr 2009 hat sich der mittlerweile andersheißende Josef F. vor dem Landesgericht St. Pölten dafür verantworten müssen, seine eigene Tochter in einem Kellerverließ für mehr als 20 Jahre festgehalten zu haben. Ebenso soll er diese mehrmals vergewaltigt und mit ihr sieben Kinder gezeugt haben, welche zum Teil ebenfalls im Keller des Hauses in Amstetten leben mussten. Schlussendlich ist Josef F. zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt, sowie in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen worden.

Nun hat jedoch die zuständige Richterin des Landesgericht Krems an der Donau veranlasst, dass der in Stein an der Donau sitzende Häftling in den normalen Strafvollzug übergestellt und somit auch wieder als zurechnungsfähig erklärt werden soll.

Weil in Österreich lebenslange lange Haftstrafe nicht ein ganzes restliches Leben dauert, kann es sein, dass Fritzl frühestens nach 15 Jahren aus der Haft entlassen wird.

(PASO/FJ)

Großeinsatz wegen Lego

15-Jähriger baut Waffe

Vorwürfe gegen Kurz

Zwei Drittel glauben daran

Impfung in Hofburg

Van der Bellen lädt ein

Reißender Lava-Fluss

Heftige Szenen auf La Palma

Britischer Politiker erstochen

Abgeordneter David Amess tot

Häusliche Gewalt in GB

Häufig ohne Folgen

Schanigarten von Lkw erfasst

Vier Verletzte in Wien

Internationalen Hände-Waschtag

Hygiene wichtiger denn je!