Fuchs biss Kind

Erneuter Angriff in Hotel

(18.08.2020) Erneuter Fuchsangriff in Kärnten! In der Nacht auf Sonntag hat sich ein Fuchs in ein Hotelzimmer am Nassfeld bei Hermagor geschlichen und ein Kind in den Fuß gebissen. Das dreijährige Mädchen schlief dabei im Bett der Eltern. Diese erschraken und dürften so das Tier vertrieben haben. Das verletzte Kind wurde mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Villach gebracht.

Bereits im Juli hatte es Fuchsbiss-Zwischenfälle bei Gästen des Hotels gegeben. Damals wurden ein 51-jähriger Mann und ein zehn Jahre alter Bub verletzt. Schon damals war der Fuchs nachts über offene Balkontüren in die Zimmer gelangt.

(APA/ap)

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken