Fuchs biss Kind

Erneuter Angriff in Hotel

(18.08.2020) Erneuter Fuchsangriff in Kärnten! In der Nacht auf Sonntag hat sich ein Fuchs in ein Hotelzimmer am Nassfeld bei Hermagor geschlichen und ein Kind in den Fuß gebissen. Das dreijährige Mädchen schlief dabei im Bett der Eltern. Diese erschraken und dürften so das Tier vertrieben haben. Das verletzte Kind wurde mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Villach gebracht.

Bereits im Juli hatte es Fuchsbiss-Zwischenfälle bei Gästen des Hotels gegeben. Damals wurden ein 51-jähriger Mann und ein zehn Jahre alter Bub verletzt. Schon damals war der Fuchs nachts über offene Balkontüren in die Zimmer gelangt.

(APA/ap)

Herzinfarkt wegen Energy Drinks

Student aus England warnt

Angela Merkel geimpft

Mit astrazeneca

Mit über 2 Promille

LKW-Fahrer auf A6 gestoppt

Er fährt über öffnende Zugbrücke

Polizei warnt

Hornvipern in Kletterareal

Ausgesetzt und vermehrt

Frau bestellt im Sex-Shop

und muss dann zur Polizei

Regeirungs-PK: "Impfturbo" und

gleichzeitige Öffnungsschritte

Bewaffneter in Paketzentrum

Acht Tote