Für High Heels unters Messer

(06.05.2014) Für ihre geliebten Manolos oder Louboutins legen sich immer mehr Frauen unters Messer. Schönheits-OPs an Füßen boomen derzeit extrem. Durch verschiedenste Eingriffe versuchen Frauen, möglichst perfekt in ihre High Heels zu passen, um diese auch schmerzfrei tragen zu können. Ob Zehen-Verkürzung oder Fettinjektionen in den Fußballen – möglich ist so gut wie alles. Heimische Beauty-Docs sind allerdings sehr skeptisch.

Schönheitschirurg Alexander Siegl:
“Man darf nicht vergessen, dass sich durch diese Eingriffe nichts am Hauptproblem ändert. Hohe Schuhe sind eine enorme Belastung und schaden dem Körper. Man kann zwar durch die Eingriffe das Tragen der Schuhe angenehmer machen – die Rechnung bleibt aber letztlich die gleiche.“

Auto kracht in Kindergarten

4-jähriger Bub ist tot

Verirrte Gams gefangen

SLZ: Mirabellgarten

Regierung: Gasspeicherpaket

Beschluss: im Fall der Fälle

Bitte aussteigen: Züge zu voll

Ärger bei Bahnfahrern

Gulasch Dieb auf der Mahü!

Abendessen im Supermarkt

Homeoffice selbstverständlich?

Jeder 2. lehnt sonst Job ab

Inflation so wie in 1981

Aktuell bei 7,2 Prozent

Achtung: Strafen aus Italien

ÖAMTC: Was tun?