Für High Heels unters Messer

(06.05.2014) Für ihre geliebten Manolos oder Louboutins legen sich immer mehr Frauen unters Messer. Schönheits-OPs an Füßen boomen derzeit extrem. Durch verschiedenste Eingriffe versuchen Frauen, möglichst perfekt in ihre High Heels zu passen, um diese auch schmerzfrei tragen zu können. Ob Zehen-Verkürzung oder Fettinjektionen in den Fußballen – möglich ist so gut wie alles. Heimische Beauty-Docs sind allerdings sehr skeptisch.

Schönheitschirurg Alexander Siegl:
“Man darf nicht vergessen, dass sich durch diese Eingriffe nichts am Hauptproblem ändert. Hohe Schuhe sind eine enorme Belastung und schaden dem Körper. Man kann zwar durch die Eingriffe das Tragen der Schuhe angenehmer machen – die Rechnung bleibt aber letztlich die gleiche.“

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken