Für High Heels unters Messer

(06.05.2014) Für ihre geliebten Manolos oder Louboutins legen sich immer mehr Frauen unters Messer. Schönheits-OPs an Füßen boomen derzeit extrem. Durch verschiedenste Eingriffe versuchen Frauen, möglichst perfekt in ihre High Heels zu passen, um diese auch schmerzfrei tragen zu können. Ob Zehen-Verkürzung oder Fettinjektionen in den Fußballen – möglich ist so gut wie alles. Heimische Beauty-Docs sind allerdings sehr skeptisch.

Schönheitschirurg Alexander Siegl:
“Man darf nicht vergessen, dass sich durch diese Eingriffe nichts am Hauptproblem ändert. Hohe Schuhe sind eine enorme Belastung und schaden dem Körper. Man kann zwar durch die Eingriffe das Tragen der Schuhe angenehmer machen – die Rechnung bleibt aber letztlich die gleiche.“

Angela Merkel geimpft

Mit astrazeneca

Mit über 2 Promille

LKW-Fahrer auf A6 gestoppt

Er fährt über öffnende Zugbrücke

Polizei warnt

Frau bestellt im Sex-Shop

und muss dann zur Polizei

Regeirungs-PK: "Impfturbo" und

gleichzeitige Öffnungsschritte

Bewaffneter in Paketzentrum

Acht Tote

Tests auch für ELGA-Abmelder

ab Montag

Mann kackt vor Polizeistation

aus Frust