Fußmassage gut gegen Schnupfen?

(17.02.2016) Bist auch du kein Fan von Schmerztabletten und Nasensprays? Dann versuch es doch einfach mal mit Füße-Durchkneten. Für Medikamentenmuffel gibt es jetzt online eine Anleitung zur Do-it-yourself-Fußreflexzonenmassage. Wer die richtigen Punkte auf der Fußsohle massiert, kann demnach Schnupfen, Husten, Kopf-, Hals- und Rückenschmerzen behandeln.

Ob es tatsächlich wirkt, darüber sind sich Ärzte uneinig. Die tägliche Fußmassage sollte aber auf jeden Fall gemacht werden, sagt auch Orthopäde Eduard Lanz:
“Man kann da nichts falsch machen. Durch das Durchkneten der Füße wird die tiefe Fußmuskulatur wunderbar gelockert, auch den Fußknochen tut das gut. Vor allem kann man Durchblutungsstörungen verhindern.“

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!